Die Umgebung

Von Kating bis St. Peter-Ording

Die Halbinsel Eiderstedt

Die Gemeinde Kating befindet sich auf der Halbinsel Eiderstedt in Nordfriesland, direkt am Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer. Die Lage am Meer und die endlose Weite machen die Landschaft der Halbinsel einzigartig und zu einem unvergesslichen Urlaubsort.

Kating & das Katinger Watt

Kating ist eine bei Einheimischen und Feriengästen beliebte kleine Gemeinde. Fußläufig ist der Ort mit seinen zwei Spielplätzen bequem zu erkunden. Für den kleinen oder großen Hunger kann ich den Pernörhof empfehlen, der nur ca. 800 Meter vom Lieblingsnest entfernt ist.

Das Katinger Watt ist in nur wenigen Minuten von der Unterkunft zu erreichen. Hier, wo früher noch die Nordsee tobte, finden Sie jetzt eine einzigartige Naturlandschaft, die zum Spazieren und Wandern einlädt.

Entstanden ist das Katinger Watt im Zuge der Eindeichung von 1967 bis 1973. Heute finden Sie hier den perfekten Ort für Naturliebhaber.

Das Eidersperrwerk

Das 200 Meter lange Sperrwerk liegt direkt an der Grenze zum Kreis Dithmarschen und ist nur knapp 9 Kilometer von Ihrem Lieblingsnest entfernt. In Folge der großen Sturmflut 1962 wurde das Eidersperrwerk zum Schutz der Küste gebaut und so schließt es bei jeder Sturmflut seine riesigen Toren. Von hier haben Sie einen fantastischen Blick auf die Nordsee und die Möglichkeit mit einem Ausflugsschiff zu den Seehundbänken zu fahren. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit sich am Imbiss am Eidersperrwerk eines der legendären Krabbenbrötchen zu probieren.

St. Peter-Ording

Der wohl bekannteste Ort auf unserer schönen Halbinsel mit seinem beliebten Strand und den berühmten Pfahlbauten liegt ganz im Westen. Der 12 Kilometer lange und bis zu 2 Kilometer breite Strand ist einzigartig und lädt zum Spazieren und (Sonnen-) Baden ein.
Wie wäre es mit einer ausgedehnten Fahrradtour bis nach St. Peter-Ording? Sie erreichen St. Peter-Ording von Kating aus auch bequem im Stundentakt mit der Bahn.

Westerhever Leuchtturm

Das Wahrzeichen von Eiderstedt

Wenn Sie schon in St. Peter-Ording unterwegs sind, können Sie Ihn vielleicht bereits sehen, den Westerhever Leuchtturm. Das rot-weiß gestreifte Wahrzeichen befindet sich, wie der Name schon verrät, in Westerhever hinterm Deich. Neben dem Leuchtturm stehen zwei Häuser, in denen Früher der Leuchtturmwärter mit seiner Familie gewohnt hat. Mittlerweile befindet sich hier die Basis der Schutzstation Wattenmeer und in einem der Häuser finden Sie eine kleine Ausstellung.
Entweder fahren Sie mit dem Fahrrad bis zum Leuchtturm oder Sie parken Ihr Auto auf dem nicht weit entfernten Parkplatz und laufen den restlichen Weg.
Sie können auch den Leuchtturm besichtigen und von oben einen Blick auf die Nordsee und weite Teile Eiderstedts werfen. Karten für geführte Besichtigungen erhalten Sie im Info-Hus des Tourismusverein Westerhever-Poppenbüll e.V., direkt am Parkplatz.

Orte & Städte

Tönning, Friedrichstadt, Husum & Heide

Die Hafenstadt Tönning befindet sich nicht weit von Kating entfernt. Sie ist in wenigen Minuten mit dem Auto oder der Bahn erreicht. Oder Sie nutzen mit dem Fahrrad den wunderschön gelegenen Fahrradweg entlang des Eiderdeiches. Tönning bietet Ihnen einige Möglichkeiten zum Stöbern und Entdecken. Hier können Sie das maritime Flair und die Gelassenheit der kleinen Hafenstadt in vollen Zügen genießen. In Tönning gibt es außerdem einen kleinen Badestrand und ein Freibad. Ein absoluter Tipp, besonders mit Kindern, ist das Multimar Wattforum. Hier können Sie die Unterwasserwelt der Nordsee hautnah erleben!

Friedrichstadt hingegen erinnert an eine kleine holländische Stadt mit Giebelhäusern und Grachten. Hier können Sie Boot oder Kanu fahren und so die Stadt vom Wasser aus erkunden.

Auch der Hafenstadt Husum sollten Sie einen Besuch abstatten. Sie ist perfekt für eine kleine Shopping Tour. Ebenso bietet sich ein Tagesausflug nach Heide an, auch hier finden Sie Geschäfte und Cafés für einen entspannten Einkaufsbummel.

Veranstaltungen & weitere Tipps:

Fragen Sie mich gerne, wenn Sie weitere Empfehlungen möchten!

Die Halbinsel Eiderstedt können Sie prima mit dem Fahrrad entdecken. Gerne empfehle ich Ihnen einen Fahrradverleih und stelle den Kontakt her. Eine Übersicht schöner Fahrradtouren finden Sie auf der Seite der Halbinsel Eiderstedt. Natürlich gebe ich Ihnen darüber hinaus gerne weitere Tipps für Ausflüge. Beispielsweise stelle ich auch gerne den Kontakt zu einem Reiterhof her und organisiere eine Ponyreitstunde für Ihre Kinder.
Außerdem finden Sie im Veranstaltungskalender fast alle Veranstaltungen der Umgebung. Hier können Sie Wattwandern, geführte Touren mitmachen, Märkte besuchen oder vieles mehr. Schauen Sie mal rein: